CHRISTMAS SESSIONS
SUMMER HITS

Kinder der kosmischen Panik
Wie Telerazor die Sterne am Pophimmel neu sortiert



von Claudia Tomaschewski

"Wenn du deinen Reflektoren mehr Beachtung geschenkt, wenn du sie nicht an deinem Rucksack, sondern um den Hals getragen hättest, dann wäre Telerazor die Band deiner Teenagerzeit gewesen.
Telerazor klingt wie ein wankelmütiges Herz aus Acrylglas, wie ein gestreifter Blick durch die Atzenbrille. Dazu ein Softeis im Mondlicht und Konfetti aus Feinstaub, das sich graubunt auf dunkelweiße Cremigkeit fallen lässt.
Telerazor
Telerazor wurde 2020 von Thomas Feyerabend und Julian Hoffmann gegründet
Telerazor spielt dir aus Moonshine Electropop ein Geburtstagslied in Moll, auch an Nichtgeburtstagen. Komm, wir kauen Melancholy Bubblegum und tanzen zu Blue Water Music im Glitzerkleid unterm Tonscherbenregen.
Telerazor sind zwei hybride Kinder der kosmischen Panik, die aus der Zeit keine Erkenntnisse ableiten, sondern in Slowmotion durchs Geschehen dancen. Kein kapriziöser Eskapismus, der hier höchstens lyrisch seinen Umweg in die Realität findet und sie surreal werden lässt. Keine Attitüden, kein Stock.
Ein biegsamer Move, der zu einem aalglatten Hechtsprung wird, in das rauschende Kaleidoskop der Gegenwart. Und dahinter ein funkelnder Schweif aus Dünkel und eine Handvoll Zersplitterungen des eigenen Spiegelbildes.
Instagram
Folge Telerazor auf Instagram
telerazor
Die beiden Hyperboys staunen über die Klänge der weiten Räume, stapeln und stülpen sie übereinander, falten und ziehen sie auseinander. Sie suchen die Lichter in glasigen Augen nächtlicher Städter.
Telerazor ist nicht die Aufforderung zum Tanz. Telerazor ist nur die Projektion einer Welt unter vielen. Telerazor geschieht und wartet auf zukünftige Lichtfäden, um das Diorama weiterzuspinnen. Utopisch? Dystopisch? Polygonal! Wir werden zu Raumzeitreisenden. Aber gelegentlich bleiben wir einfach liegen und schauen verträumt in den Himmel."

Claudia Tomaschewski
Telerazor
Höre Telerazors Musik auf Spotify und allen gängigen Streaming- und Downloadportalen
li.sten.to/telerazor



zurück